Tu was dir gefällt, so lange es den Anderen auch gefällt.

Ich liebe lange Spaziergänge mit meinem Pferd. Am liebsten zwei bis vier Stunden, im einigermassen strammen Tempo durch den Wald. Dabei kann ich wunderbar denken. Nachdenken. Über die Welt, Menschen, mein Leben, meine Ziele und den Sinn. Das ist einer meiner eingefleischten «Krankheiten». Alles muss irgendwie Sinn haben. Finde ich keinen Sinn in einer Tätigkeit, […]

Minimalistich(er) im Reitsport

Mein Pferd begleitet mich bereits seit fünf Jahren auf meinem Weg. Gekauft habe ich ihn, als ich zarte 18 Jahre alt war. Wie ihr euch vorstellen könnt, hat Leo so einige meiner Phasen mitgemacht. Von der Ober-Mädchen-Phase mit Fake-Louis-Vuitton-Taschen und Michael Kors-Sonnenbrillen (natürlich absolut überhaupt nicht Original) bis zur Öko-Madame die sich nur Bio-Kokosöl ins […]